Show Less
Restricted access

Einkommensteuerliche Folgen beim Tode des Inhabers einer Einzelfirma und des Gesellschafters einer OHG

Series:

Herbert Schorn

Die vorliegende Arbeit versucht, die Problematik einkommensteuerlicher Folgen beim Tode des Inhabers einer Einzelfirma bzw. des Gesellschafters einer handelsrechtlichen Personengesellschaft aufzuzeigen. Im Vordergrund steht dabei die Beurteilung der stillen Reserven des hinterlassenen Betriebsvermögens. Durch eine neutrale, wirtschaftlich orientierte Betrachtungsweise wird eine Behandlung dieser stillen Reserven angestrebt, die sowohl den gesellschafts- und erbrechtlichen, als auch den steuerrechtlichen Erfordernissen gerecht wird.