Show Less
Restricted access

Die Absichtsdelikte des schweizerischen Strafgesetzbuches

Series:

Beatrice Gukelberger

In diesem Band wird der Begriff der 'Absicht' im strafrechtlichen Sinn behandelt. Im Gegensatz zum philosophischen und psychologischen ist der strafrechtliche Begriff der Absicht kein einheitlicher und wird sowohl in der Literatur und Praxis als auch in den Materialien auf sehr verschiedene Weise gebraucht. Bald wird er in der Bedeutung eines Motivs oder der Gesinnung, bald in der eines Zwecks oder Ziels verwendet und mindestens ebenso oft gerade in dieser Bedeutung abgelehnt.
Aus dem Inhalt: Literaturverzeichnis - Die Absicht: der Begriff, Abgrenzungen, dogmatische Einordnung - Die Absichtsdelikte: Allgemeines, die Einteilung der Absichtsdelikte, die Absichtsdelikte des Strafgesetzbuches (BT), Ausführungen zu den einzelnen Absichtsdelikten, Einzelfragen - Erscheinungsformen: Täterschaft und Teilnahme, Konkurrenzfragen, Formelles.