Show Less
Restricted access

Sprachästhetische Sinnvermittlung

Robert Musil Symposion Berlin 1980

Series:

Dieter P. Farda and Ulrich Karthaus

Zum 100. Geburtstag Robert Musils legt die Internationale Robert-Musil-Gesellschaft diesen Sammelband vor, der die Beiträge eines internationalen Symposions vereinigt. Über das weitgespannte Denken und Schaffen, die Aktualität seines Werkes hinaus, beleuchten die Aufsätze den lebenslangen Reflexionsprozess des Dichters, der eine lebenspraktische Sinnerfahrung und Sinngebung intendierte. In meisterhafter sprachästhetischer Verwandlung liegen uns diese «Beiträge zur geistigen Bewältigung der Welt» in seinen Werken vor, die in diesem Band interpretativ erhellt werden. Zudem, interessant für die allgemeine Literaturwissenschaft, bietet diese Sammlung ein breites internationales Spektrum literaturwissenschaftlicher Methodenansätze. In dieser Form ein absolutes Novum¿
Aus dem Inhalt: Wissenschaft als Analogie der Ratio - Heilige Gespräche - Auge und Blick - Die ästhetischen Konstitutionsgrund- lagen des Romans «Der Mann ohne Eigenschaften» - Ursprung und Funktion der «Aphorismen» bei R. Musil - Musils «Mann ohne Eigenschaften» und die Existenzphilosophie.