Show Less
Restricted access

Physikunterricht - Anspruch und Realität

Series:

Manfred Euler

Die Arbeit untersucht die Wirkung physikalischer Bildungsmassnahmen bei Schülern, Studienanfängern und Physiklehrern. Die Analyse des physikalischen Kompetenzerwerbs wird vor dem Hintergrund von Variablen der Schülerpersönlichkeit und der schulischen Umwelt vorgenommen. Defizite im Bereich von Fähigkeiten, Einstellungen und Handlungen werden zur Entwicklung von Zielen und Schwerpunkten physikdidaktischer Arbeit vor allem mit Blick auf den Sekundarstufen-Unterricht herangezogen. Komplementär dazu erlaubt die Auswertung umfassender Lehrerstellungnahmen zur eigenen Ausbildung und zur Situation des Physikunterrichts eine zusätzliche Validierung von nötigen Lehrerausbildungs- und Unterrichtsschwerpunkten.
Aus dem Inhalt: Aktuelle Situation des Physikunterrichts: Abwahl und geringe kognitive Resonanz - Bedingungsfaktoren für physikalisches Verständnis - Pädagogisch wirksames Lehrerverhalten und Defizite, Lernmotive von Schülern - Ist-Zustand der Lehrerausbildung und notwendige Entwicklungsschwerpunkte.