Show Less
Restricted access

Staatsrat und Gesetzgebung im Grossherzogtum Berg (1806-1813)

Series:

Meent W. Francksen

Das Grossherzogtum Berg gehört zu den napoleonischen Vasallenstaaten, in denen das hergebrachte deutsche Recht weitgehend durch das nachrevolutionäre französische Rechts- und Verwaltungssystem abgelöst wurde, z.B. durch die Einführung des Code civil. Dies geschah unter direktem Einfluss Napoleons. Die Arbeit geht der Einführung des französischen Rechts im Einzelnen nach. Ausgangspunkt ist dabei der nach französischem Vorbild errichtete Staatsrat, in dem deutsche Juristen die Anpassung des neuen Rechts an die lokalen Gegebenheiten vorgenommen haben.
Aus dem Inhalt: Entstehung und Funktion des napoleonischen Staatsrats - Die Herrschaft Murats - Einführung des Code civil - Aufhebung der Leibeigenschaft - Territorialeinteilung und Verwaltungsmittelbau - Die Herrschaft Napoleons - Probleme der Agrarverfassung - Aufhebung der Zehenten - Die Düsseldorfer Universität.