Show Less
Restricted access

Die sowjetische Staatsbürgerschaft

Insbesondere ihr Erwerb und Verlust

Series:

Tatjana Kowal-Wolk

Mit zunehmender Diskussion der Menschenrechte in Ost und West hat die Frage nach dem Verständnis der sozialistischen Staatsbürgerschaft an Bedeutung gewonnen. Besondere Impulse erhielt diese Frage durch die Dissidentenprozesse vornehmlich in der Sowjetunion und durch die Familienzusammenführung unter Berufung auf die Schlussakte von Helsinki. Die Arbeit versucht anhand der sowjetischen Staatsbürgerschaft die rechtliche Entwicklung einer sozialistischen Staatsbürgerschaft aufzuzeigen und insbesondere die rechtlichen Gesichtspunkte darzulegen, die sich für den Erwerb und Verlust durch die neue sowjetische Verfassung und das neue sowjetische Staatsbürgerschaftsgesetz ergeben.
Aus dem Inhalt: U.a. Allgemeine staatsgeschichtliche Entwicklung der Staatsbürgerschaft - Begriff und Inhalt der sowjetischen Staatsbürgerschaft - Staatsbürgerschaft der Unionsrepubliken - Allgemeine Entwicklung der Gesetzgebung auf dem Gebiet der sowjetischen Staatsbürgerschaft - Erwerb und Verlust nach dem geltenden Recht - Rechtsschutz.