Show Less
Restricted access

Mystik und Wissenschaftlichkeit

Herausgegeben von André Mercier

Series:

André Mercier

Die Konfrontation von Mystik als einer Form authentischer Besinnung und Wissenschaft und einer anderen Form echter geistiger Tätigkeit ist heute eine brennende Frage, weil die Wissenschaft einerseits droht, überhand zu nehmen und andererseits die mystische Schau wieder mehr und mehr als ein Grundbedürfnis des menschlichen Gemütes empfunden wird. Es ist deshalb erforderlich, nicht nur bei jeder Disziplin zu ermitteln was wirklich echt und was unecht ist, sondern auch ihre gegenseitige Beeinflussung zu erforschen, die sonst versteckt bleibt und wie eine mysteriöse Wechselwirkung wirkt, von der sich die meisten nicht die richtige Vorstellung machen können. Dass dabei Exkurse in die Kunst neben der Wissenschaft gemacht werden, hat seine volle Berechtigung und rundet das Bild in befriedigender Weise ab.
Aus dem Inhalt: Mystik und Vernunft (A. Mercier) - Mystik in den Religionen (E. Zbinden) - Der Mensch in der Begegnung (H. Schneider) - Dichtung und Mystik (M. Bindschedler) - Mystik des Lichts in der Kunst des Abendlandes (E.J. Beer) - Das mystische Element in den Naturwissenschaften (V. Gorge) - Mystik und Medizin (C. Müller) - Portrait de quelques mystiques (F. Brunner) - Mystik und Wissenschaftlichkeit (H. Walther-Buel).