Show Less
Restricted access

Die spanischen Regionen im Zeitalter der Aufklärung - Literarische Darstellungen und politisch-ökonomische Reform

Series:

Beate Möller

Die Unabhängigkeitsbestrebungen Kataloniens von Spanien bilden ein wiederkehrendes, politisch brisantes Thema in ganz Europa. In diesem Zusammenhang untersucht diese Studie die Wurzeln regionaler Darstellungen in der Literatur der spanischen Aufklärung auf der diskursiven Ebene und zeigt die Herausbildung politisch-ökonomischer Interessen einzelner Provinzen im Kontext des spanischen Reformprojekts des 18. Jahrhunderts auf.

Beate Möller ist Romanistin und Soziologin. Sie promovierte an der Universität Kassel zur Literatur der spanischen Aufklärung. Weitere Forschungsschwerpunkte bilden die hispanoamerikanische Aufklärungsliteratur sowie die Narrativik der argentinischen Gegenwartsliteratur.