Show Less
Restricted access

Die Beteiligungspolitik als Bestandteil einer Entscheidungsorientierten Konzernpolitik

Series:

Paul Willi Herzog

Zur Verbesserung erkannter Schwachstellen in den Produktions- und Organisationsstrukturen des Konzerns sind Problemlösungsprozesse zu initiieren. In diesem Zusammenhang werden die Beteiligungsentscheidungen in bezug auf ihre diversifikations- und kostenstrukturpolitisch motivierten Umstruktuierungsentscheidungen beschrieben und problematisiert. Die hierbei auf die beteiligungspolitischen Ziel- und Massnahmenentscheidungen einwirkenden Umwelteinflüsse werden ebenso untersucht wie die mit den Zielverwirklichungen einhergehenden Problemstellungen. Dargestellt werden zudem die im Anschluss an die beteiligungspolitischen Investitions- und Desinvestitionsaktivitäten sich ergebenden organisationsstrukturellen Anpassungsentscheidungen.
Aus dem Inhalt: Wechselbeziehungen zwischen der Unternehmenspolitik und der Beteiligungspolitik - Die Problemwahrnehmung im Umfeld beteiligungspolitischer Investitionsentscheidungen - Beteiligungspolitische Zielfindung und Problemstellungen. Entscheidungen zur Integration erworbener Beteiligungsgesellschaften in die Unternehmensorganisation.