Show Less
Restricted access

Schwarze Theologie in Südafrika

Zum Ökumenischen Stellenwert einer kontextuellen Theologie

Series:

Lucia Scherzberg

Die Situation schwarzer Menschen in Südafrika erfordert eine Theologie, die die Erfahrung der Unterdrückung ernst nimmt. Schwarze Theologen haben diese Herausforderung angenommen im Entwurf einer Theologie der Befreiung, die Jesus als den Schwarzen Messias bekennt. In dieser «schwarzen» Christologie gründen Kontextualität und Universalität Schwarzer Theologie, verbinden sich der Kampf südafrikanischer Christen um Befreiung und die Idee universaler Solidarität der Menschheit zu einer spannungsvollen Einheit.
Aus dem Inhalt: Theologie aus Schwarzem Bewusstsein - Rassismus in Südafrika als ökumenisches Problem - Der Schwarze Messias - Das Evangelium der Befreiung und die Befreiung des Evangeliums - Kirchen und Apartheidsideologie - Das Antirassismusprogramm.