Show Less
Restricted access

Der Einsatz von Textautomaten in nicht-routinisierbaren Verwaltungs- bereichen

Sozialwissenschaftliche Analyse der Textbe- und -verarbeitung am Beispiel der obersten Bundesbehörden - Perspektiven einer arbeitsgerechten Weiterentwicklung

Series:

Bernard Wagemann

Aufbauend auf der mehrjährigen Erfahrung der «Vergleichenden Untersuchung der Schreibdienste in obersten Bundesbehörden» und auf der Grundlage einer detaillierten Analyse des Einsatzes von Textautomaten werden Gestaltungsempfehlungen zur Textverarbeitung abgeleitet. Dabei wird - auch anhand umfangreichen Tabellenmaterials - aufgezeigt, wie die betrieblichen Anforderungen an die Textverarbeitung und die Mitarbeiterinteressen an menschengerechten Arbeitsformen aufeinander abgestimmt und die Einsatzmöglichkeiten von Textautomaten verbessert werden können. Hierzu werden die langfristigen Entwicklungstendenzen der Bürotechnik berücksichtigt sowie Aspekte der Kommunikationsflexibilität, der Wirtschaftlichkeit und der Personalentwicklung behandelt.
Aus dem Inhalt: Organisationsstrukturen - Mensch-Maschine-Verhältnis - Motivation, Flexibilität und Wirtschaftlichkeit - Handlungsspielräume, Qualifikation, Einarbeitungs- und Einsatzanforderungen - Arbeitsbelastung, Mängelreduzierung, Möglichkeiten dezentralen Technikeinsatzes und ablauforientierter Tätigkeitsstrukturen.