Show Less
Restricted access

Die Geschäftsfähigkeit der Minderjährigen in geschichtlicher Entwicklung

Series:

Hans-Georg Knothe

Der Einfluss des Jugendalters auf die Geschäftsfähigkeit ist ein bedeutsamer Regelungsbereich des Privatrechts. Die dogmengeschichtliche Arbeit stellt die Ausgestaltung dieses Rechtsgebietes durch das antike römische Recht und die deutschen Rechtsordnungen von den Anfängen bis zur Gegenwart dar und arbeitet die grundlegenden Entwicklungslinien und Zusammenhänge zwischen ihnen heraus. Geschildert wird zunächst das Geschäftsfähigkeitsrecht im allgemeinen, sodann die Fähigkeit zur Vornahme einzelner besonderer Rechtsakte (Eheschliessung, Testamentserrichtung usw.).
Aus dem Inhalt: U.a. Römisches Recht - Deutsche Rechtsentwicklung von den Anfängen bis zum Usus Modernus - ALR, ABGB, Cc - 19. Jahrhundert - BGB und anschliessende Entwicklung - Einzelne Rechtsakte: Ehemündigkeit, Testierfähigkeit - Reformfragen.