Show Less
Restricted access

Christliches Sterben als Gabe und Aufgabe

Ansätze zu einer Theologie des Sterbens

Series:

Wolfgang M. Klein

Gründend in den auf die Kurzform gebrachten Grundfragen «Was ist Sterben? Warum müssen wir sterben? Wie können wir sterben?», ist es primäres Ziel der vorliegenden Untersuchung, welche durchaus differente, miteinander verbundene wie voneinander unabhängige Ansatzpunkte aus der Theologie, der Philosophie und den modernen Humanwissenschaften zu einer möglichst ganzheitlichen Konzeption zusammenführt, das Verständnis des Sterbens aus der Sicht des christlichen Glaubens zu erhellen und das letzte Lebensstück als Gabe und personale Aufgabe des einzelnen Christen verständlich zu machen.
Aus dem Inhalt: I. Prolegomena zu einer Theologie des Sterbens (Phänomenologie, anthropologische Ansätze) - II. Das Sterben aus der Sicht des christlichen Glaubens (biblische und theologische Mehrdimensionalität; Nachfolge Christi in Leben, Tod und Auferstehung) - III. Das Verständnis christlichen Sterbens als Auf-Gabe - Konkretionen (Passivität und Aktivität, Einübung und Vorbereitung, Vollendung christlichen Lebens).