Show Less
Restricted access

Untersuchungen zur Symbolik in den Kurzgeschichten William Faulkners

Series:

Carin Freywald

Faulkners short stories sind bis heute ein von der Forschung vernachlässigter Teil im vielfältigen Schaffen dieses Autors. Die Collected Stories zeigen unter einer scheinbar realistischen Oberfläche ein reiches Bezugssystem von Symbolen, unter denen das Raumsymbol eine besondere Stellung einnimmt. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt daher auf der Analyse besonderer Raumkonstellationen in den short stories; darüber hinaus werden aber auch Formen der Tier- und Körpersymbolik sowie das Symbol der existentiellen Bewegung untersucht, das in engem Zusammenhang mit Faulkners Vorstellung von «life is motion» steht, die als zentral für Faulkners Gesamtschaffen anzusehen ist.
Aus dem Inhalt: U.a. Das Raumkonzept in den Collected Stories - Der geschlossene Kleinraum - Das Haus - Die Höhle - Die Symbolik des Sehens - Die Symbolik der körperlichen Verwundung - Formen theriomorpher Symbolik - Das Symbol der existentiellen Bewegung.