Show Less
Restricted access

Vive la France!

Der Sozialdemokrat Hermann Wendel (1884-1936)

Series:

Rainer Stübling

Hermann Wendel wurde 1884 in Metz geboren. Drei Jahrzehnte gehörte er der deutschen Sozialdemokratie an. 1907 arbeitete Wendel als Journalist in der berühmten «Leipziger Volkszeitung». Mit 28 Jahren wurde er im «roten Königreich» Sachsen in den Reichstag gewählt. Seine ausgezeichneten schriftstellerischen Fähigkeiten stellte Wendel in den Dienst des Kampfes für ein Deutschland der Demokratie und des Friedens. Zahlreich sind seine Veröffentlichungen zur deutschen und französischen Geschichte. Wendel machte sich ferner einen Namen als Spezialist für Südslawien. 1933 ging Wendel in die Emigration und wurde 1936 auf dem Pariser Friedhof Père Lachaise beerdigt.
Aus dem Inhalt: Hermann Wendels politische Aktivitäten in Frankfurt am Main - Wendels Verhalten im 1. Weltkrieg - Wendels Bemühungen um die deutsch-französische Verständigung.