Show Less
Restricted access

Vertrauen durch Aufklärung

Analyse von Gesprächsstrategien in der Aufklärung über die freiwillige Sterilisation von Frauen in einer Klinik

Series:

Maria Biel

Die Kommunikation zwischen Arzt und Patient wird von beiden Seiten häufig als unbefriedigend empfunden. Insbesondere Aufklärungsgespräche vor Operationen sollen verständlich sein, Ängste abbauen und Vertrauen zwischen Arzt und Patient herstellen. Anhand von Aufklärungsgesprächen zwischen Gynäkologen und Frauen, die sich sterilisieren lassen wollen, werden zwei unterschiedliche Gesprächsführungstypen analysiert und es wird nachgewiesen, durch welche ärztlichen Gesprächsstrategien ein befriedigendes Aufklärungsge- spräch gekennzeichnet ist. Die Arbeit hat ihren Schwerpunkt in der Untersuchung des ärztlichen Gesprächsverhaltens, dieses wird jedoch interpretiert im Hinblick auf die Interessen der aufzuklärenden Patienten.
Aus dem Inhalt: U.a. Medizinische, psychologische und rechtliche Probleme der Sterilisation - Gesprächsziele der Ärzte und Erwartungen der Patienten - Aufklären, Ängste abbauen und Vertrauen herstellen - Barrieren durch medizinische Fachsprache.