Show Less
Restricted access

Slavistische Linguistik 2014

Referate des XL. Konstanzer Slavistischen Arbeitstreffens in Konstanz/Hegne, 1.-5. September 2013

Series:

Edited By Slavische Philologie

Der Band vereinigt Beiträge deutscher, österreichischer und Schweizer slavistischer Linguistinnen und Linguisten. Behandelt werden Lexik und Grammatik des Russischen, Tschechischen, Polnischen, Obersorbischen, Moliseslavischen und Burgenland-Kroatischen. Thematische Schwerpunkte sind der Verbalaspekt, Sprachkontakt, Korpuslinguistik und Frequenzstudien, differentielle Argumentmarkierung, Pragmatik, interkulturelle Kommunikation und lexikalische Semantik. Die genannten Themen und Sprachen sind traditionelle Arbeitsgebiete der Mitglieder des „Konstanzer Kreises", gegründet 1974 in Konstanz. Dem Anlass der 40. Jahrestagung entsprechend visualisiert ein Beitrag die Entwicklung der Forschungen dieser maßgeblichen Gruppe slavistischer Linguistinnen und Linguisten.

Beiträge zur Lexik und Grammatik des Russischen –Tschechischen, Polnischen – Obersorbischen – Moliseslavischen und Burgenland-Kroatischen – Schwerpunkte sind Verbalaspekt – Sprachkontakt – Korpuslinguistik – Argumentmarkierung – Pragmatik – interkulturelle Kommunikation und lexikalische Semantik