Show Less
Open access

Die russische Akademiegrammatik von 1802

Eine sprachwissenschaftliche Analyse

Series:

Michael Schütrumpf

In der vorliegenden Arbeit soll die erste Ausgabe der Akademiegrammatik von 1802 in sprachlicher Hinsicht analysiert werden. Um die AG innerhalb der vorher erschienenen russischen Grammatiken einordnen zu können, werden zum Vergleich die Rossijskaja grammatika Lomonosovs und die Nacal'nyja osnovanija Rossijskoj grammatiki P. Sokolovs herangezogen. Ziel der Arbeit ist es, durch die Analyse der AG einen Beitrag zur Erforschung der russischen kodifizierten Sprachnorm zu Beginn des 19. Jahrhunderts zu leisten.