Show Less
Restricted access

Berufsvorbereitung und Berufsgrundbildung

Ein Beitrag zur Grundlegung eines modernen Ausbildungskonzepts dargestellt am Beispiel historischer Schulprogramme

Series:

Seit längerem wird von Vertretern der Bildungspolitik und der Erziehungswissenschaft die Bedeutung der vorberuflichen Erziehung und beruflichen Grundbildung für eine Gesamtreform des Schul- und Ausbildungswesens einträchtig versichert. Bis heute ist es aber nicht gelungen, wesentlich über organisatorische Fragen hinauszukommen. Die vorliegende Arbeit versucht diese Verengung des Problemverständnisses dadurch zu öffnen, dass sie die komplexe Thematik in die historische Entstehungssituation zurückführt. Es bleibt jedoch nicht allein bei der Darstellung von vergangenen pädagogischen Lösungsansätzen, sondern es werden darüber hinaus gedankliche Richtpunkte für die defizitäre berufserzieherische Theorie und Praxis der Gegenwart auf dem Gebiet der vorberuflichen Erziehung und beruflichen Grundbildung aufgezeigt.
Aus dem Inhalt: Motive für eine Reform der handwerklichen Nachwuchserziehung im 18. Jahrhundert - Historische Theorien und Durchführungskonzepte zur vorberuflichen Erziehung und beruflichen Grundbildung - Folgerungen für ein Gegenwartskonzept und Polytechnik/Arbeitslehre.