Show Less
Restricted access

Die Rolle der Friedenslinie (Rhee Line) im Normalisierungsprozess der Beziehungen zwischen Korea und Japan in der Nachkriegsära

In der Perzeptions- und Aktionsstruktur der südkoreanischen Regierung

Series:

Ki-Whang Yun

Die Friedenslinie, eine unilaterale Proklamation Südkoreas zur Wahrung seiner Sicherheits- und Fischereiinteressen, stellte im Normalisierungsprozess der Beziehungen zwischen Korea und Japan ein Haupthindernis dar. Die Schatten der 35jährigen Kolonialherrschaft Japans über Korea erschwerten zusätzlich die Lösung dieses Problems. In dieser Arbeit wurden der Konflikt um die Friedenslinie unter besonderer Berücksichtigung seiner Entstehung, seines Verlaufs und seiner Beilegung sowie die völkerrechtlichen Aspekte durchleuchtet.
Aus dem Inhalt: U.a. Konflikt um die Friedenslinie - Völkerrechtliche Komplikationen der Friedenslinie.