Show Less
Restricted access

Terrorismusbekämpfung als rationale politische Entscheidung

Die Fallstudie Bundesrepublik

Series:

Thomas Wittke

Terrorismus wurde in der Politikwissenschaft als unmittelbarer Angriff auf den Staat aufgefasst, auf den schnell und allein bedrohungsadäquat mit polizeilichen Mitteln zu reagieren ist. Anhand der Schleyer-Entführung 1977 untersucht diese Arbeit, ob die damaligen politischen Verantwortlichen den rationalen Bedingungsrahmen für ihr Handeln beachtet haben.
Aus dem Inhalt: Ausprägungen, Ursachen und Ziele des bundesdeutschen Terrorismus - Bedingungsrahmen und grundlegende Werte staatlicher Gegengewalt - Die bundesdeutsche Terrorismusbekämpfung während der Schleyerentführung.