Show Less
Restricted access

Der Massenmensch zu Beginn des 20. Jahrhunderts

Ein diskursgeschichtlicher Vergleich zur deutschen und spanischen Literatur

Series:

Charlotte Jestaedt

Die Studie befasst sich mit der Frage, welche Wissensstrukturen in Bezug auf das Phänomen der Masse in Deutschland und Spanien vor den faschistischen Regimes präsent waren. Mit ihrer diskursanalytisch und komparatistisch angelegten Untersuchung zeigt die Autorin, dass die Spannungen zwischen Individuum und Masse sowohl für den wissenschaftlichen als auch für den literarischen Diskurs konstitutiv waren. Sie arbeitet die Querbezüge zwischen der Masse-Semantik in theoretischen Texten und in Kriegs- und Großstadtromanen heraus. Dabei rücken kulturraumübergreifende und kulturraumspezifische Ausprägungen sowie die Frage nach einem möglichen transnationalen spanisch-deutschen Diskurs in den Blick

BIC Classifications

  • Literature & literary studies (D)
    • Literature: history & criticism (DS)
      • Literary studies: general (DSB)
      • Literary studies: fiction, novelists & prose writers (DSK)
  • Geographical (1)
    • Europe (1D)
      • Southern Europe (1DS)
        • Spain (1DSE)
  • Languages (2)
    • Indo-European languages (2A)
      • Romance, Italic & Rhaeto-Romanic languages (2AD)

BISAC Classifications

  • Foreign Language Study (FOR)
    • FOREIGN LANGUAGE STUDY / German (FOR009000)
    • FOREIGN LANGUAGE STUDY / Romance Languages (Other) (FOR041000)
  • Literary Criticism (LIT)
    • LITERARY CRITICISM / European / German (LIT004170)
    • LITERARY CRITICISM / European / Spanish & Portuguese (LIT004280)

THEMA Classifications

  • Biography, Literature & Literary studies (D)
    • Literature: history & criticism (DS)
      • Literary studies: general (DSB)
      • Literary studies: fiction, novelists & prose writers (DSK)
  • Geographical qualifiers (1)
    • Europe (1D)
      • Southern Europe (1DS)
        • Spain (1DSE)
  • Language qualifiers (2)
    • Indo-European languages (2A)
      • Romance, Italic & Rhaeto-Romanic languages (2AD)