Show Less
Restricted access

Standardisierung versus Differenzierung in Filialsystemen des Einzelhandels

Theoretische Analyse marktbezogener Steuerungsprobleme und Diskussion einschlägiger Handhabungspraktiken

Series:

Wolfgang Overtheil

Ausgangspunkt der vorliegenden Untersuchung ist die Frage, ob bei absatz- und beschaffungspolitischen Massnahmen in einem filialisierten Einzelhandelsunternehmen für alle Filialstandorte identische Ausprägungen (standardisiertes Marketing) gewählt werden sollen oder ob - im Gegensatz hierzu - die Ausprägungen absatz- und beschaffungspolitischer Massnahmen den standortspezifischen Besonderheiten in der Kunden- und Konkurrenzsituation angepasst werden (differenziertes Marketing). Die Analyse der Vorteilhaftigkeit beider Vorgehensweisen der Marktbearbeitung wird zunächst in den Mittelpunkt von Optimalitätsüberlegungen gerückt. Angesichts der Komplexität der Systemsteuerungsprobleme im Einzelhandel werden dann Wege zu praktisch «brauchbaren» Kompromisslösungen aufgezeigt.