Show Less
Restricted access

Über die Wahrheit und über die Lüge des radikalen, antibürgerlichen Individualismus

Eine Studie zum erzählerischen und essayistischen Werk Carl Sternheims

Series:

Bernhard Budde

Nach einer kritischen Auseinandersetzung mit der Sternheim-Forschung, deren Schwerpunkt bisher auf der Beschäftigung mit den Dramen lag, ist die Voraussetzung für die Untersuchung der essayistischen und erzählenden Prosa Sternheims geschaffen. Beschrieben werden Ansätze zur ideologiekritischen Analyse von Zeit und Gesellschaft in den Essays und Aufsätzen, die spätere Verengung der kritischen Perspektive, schliesslich ihr Verlust. Als wesentliches Strukturmerkmal der erzählenden Prosa Sternheims wird ihre Ambivalenz herausgestellt: das Nebeneinander und die Gleichzeitigkeit von satirischer Objektivation und vitalistischer Affirmation der abgebildeten Wirklichkeit.