Show Less
Restricted access

Diagnose und Analyse von Mathematikleistungen in der Primarstufe

Untersuchungen mit Hilfe eines lernzielorientierten Tests und ausgewählter Umfelddaten

Series:

Gisela Feller

Mathematik als Kulturtechnik soll allen Schülern vermittelt werden. Im Spannungsdreieck aus Leistungsproblematik, pädagogischer Diagnostik und kompensatorischer Erziehung wird gefragt, ob die Forderungen der seit der Reform des Mathematikunterrichts neu herausgegebenen Lehrpläne erfüllt werden können. Die empirische Validierung des Lehrplans anhand einer Querschnittuntersuchung mit einem norm- und kriteriumbezogen auszuwertenden Test wird in Beziehung gesetzt zu Umfelddaten, die Lehrer-, Schüler- und schulorganisatorische Variablen umfassen.
Aus dem Inhalt: Leistungsmessung, Lernzielerreichung und Tests in Mathematik - Methoden zur Entwicklung, Durchführung und Verwertung von unterrichtsbezogenen Tests - Die Messung des Zusammenhangs von Umfeldvariablen und Leistungen.