Show Less
Restricted access

Antifaschistische Lyrik in Frankreich

1930-1945

Series:

Petra Voigt

Anhand von über zwanzig Gedichtinterpretationen wird die Entwicklung der antifaschistischen Lyrik in Frankreich in den Jahren 1930-1945 dargestellt. Parallel dazu werden die politischen Ereignisse dieser Jahre (Volksfrontregierung, Spanischer Bürgerkrieg und Résistance) und das antifaschistische Engagement der französischen Linksintellektuellen aufgearbeitet. Im Mittelpunkt der Betrachtung steht u.a. Louis Aragon, eine Symbolfigur im Kampf gegen den Faschismus. Am Ende der Arbeit vermittelt eine Anthologie mit sechzig teilweise noch unveröffentlichten Gedichten einen Überblick über die literarische Produktion während der Résistance.
Aus dem Inhalt: U.a. Faschismuskritik - Die Gründung der A.E.A.R. - Sozialistischer Realismus - Proletarische Literatur - Volksfront - Der Spanische Bürgerkrieg - Die Résistance - Literarische Produktion im Untergrund - Die Nachwirkung der Résistance.