Show Less
Restricted access

Arbeitsorientierung und Gesellschaftsbewusstsein von Gastarbeitern in der Bundesrepublik Deutschland

Entstehungsbedingungen, Erscheinungsformen, Entwicklung

Series:

Skevos M. Papaioannou

In der Literatur zur Lage der Gastarbeiter (GA) in der BRD findet sich ein bemerkenswerter Widerspruch: einer Vielzahl von Untersuchungen, die diskriminierende Arbeits- und Lebensbedingungen aufzeigen, stehen andere Ergebnisse gegenüber, die von einer hohen «Arbeitszufriedenheit» (AZ) berichten. Diese Arbeit setzt an diesem Widerspruch an und versucht ihn zu erklären. Aus der Untersuchung über die Adäquatheit einiger Studien zum Konzept «AZ» und weiteren Überlegungen wurde ein historisch-sozialstruktureller Ansatz zur Untersuchung von Gesellschaftsbewusstsein, Arbeitsorientierung und AZ als Dimensionen des Bewusstseins von Gastarbeitern entwickelt. Konkretisiert wurde dieser Ansatz exemplarisch durch die Analyse der Konstitutionsbedingungen des Bewusstseins griechischer GA in ihrer historischen Entwicklung sowohl in der Herkunftsgesellschaft als auch in der BRD. Durch diesen Ansatz wurde der genannte Widerspruch sowie Bewusstseinsveränderungen und damit zusammenhängende Probleme erklärt.
Aus dem Inhalt: U.a.: «Arbeitszufriedenheit» (AZ) von Gastarbeitern (GA) - Entwicklung eines historisch-sozialstrukturellen Ansatzes zur Untersuchung von Gesellschaftsbewusstsein (GB), Arbeitsorientierung und -zufriedenheit (AO, AZ) von Gastarbeitern - Analyse der Konstitutionsbedingungen des GB und der AO von GA - Spannungsverhältnis zwischen Herkunft und objektiven Arbeits- und Lebensbedingungen der GA in der BRD und Reaktionsweisen auf die Ungleichzeitigkeit.