Show Less
Restricted access

Das GATT und die Entwicklungsländer

Die Handelsprobleme der Dritten Welt und ihre blockierte Lösung

Series:

Elmar Müller

Seit dem Scheitern der «Havanna-Charta» leidet das 1947 abgeschlossene «Allgemeine Zoll- und Handelsabkommen» (GATT) unter seinem Residualcharakter. Besonders die Entwicklungsländer haben den Mangel an einer umfassenden Welthandelsordnung zu spüren bekommen. Ausgehend von einer empirischen Analyse der Aussenhandelsprobleme der Dritten Welt weist die Untersuchung nach, dass im Rahmen der internationalen Handelspolitik bisher kein ernsthafter Versuch zu einer «aid by trade»-Politik unternommen wurde.
Aus dem Inhalt: U.a. Die Handelsprobleme der Entwicklungsländer - Die Stellung der Dritten Welt im GATT - Vertrag und in der GATT - Organisation - Zollpräferenzsysteme und Rohstoffabkommen.