Show Less
Restricted access

Die historischen Romane Ramón José Senders

Untersuchungen zum Aufbau

Series:

Ewald Weitzdörfer

Dem umfangreichen und vielseitigen Romanschaffen Ramón José Senders (1901-1982) steht bis heute eine relativ kleine Anzahl an Werken kritischer Literatur gegenüber. Vor allem wurde bis jetzt noch kein Versuch unternommen, die strukturellen Gesetzmässigkeiten in den Romanen Senders zu untersuchen. Die vorliegende Arbeit will ein erster Schritt in dieser Richtung sein. Dabei wird angesichts des überaus reichhaltigen Romanschaffens des Dichters, eine thematisch geschlossene Gruppe, nämlich die der historischen Romane, herausgegriffen. Von diesen elf Romanen werden vier einer eingehenden Analyse unterzogen (Carolus Rex, Tres novelas teresianas, Mr. Witt en el cantón und Túpac Amaru). Es wird gezeigt, dass diese Romane vier völlig verschiedene Wege zu dem was Sender unter historischem Roman versteht, darstellen, und dass er diese vier Grundtypen des Aufbaus in den restlichen sieben historischen Romanen (El bandido adolescente, Bizancio, El pez de oro, La aventura equinoccial de Lope de Aguirre, Jubileo en el zócalo, Las criaturas saturnianas, Los tontos de la Concepción) immer wieder in abgewandelter Form verwendet.