Show Less
Restricted access

Die Vernehmung des Beschuldigten im Ermittlungsverfahren

Series:

Rainer Gundlach

Die Vernehmung des Beschuldigten im Ermittlungsverfahren ist von ausserordentlicher Bedeutung für die spätere Hauptverhandlung. Die Frage, wann der Betroffene zum Beschuldigten wird, in welchen Kommunikationsformen die Vernehmung abläuft und insbesondere, wie ihr Ergebnis Eingang in die Hauptverhandlung findet, ist oft bereits prägend für die Entscheidung. Insbesondere im Hinblick auf eine derzeit häufige Praxis sollen Kritikpunkte aufgezeigt und Lösungswege erwogen werden.
Aus dem Inhalt: U.a. Die Begründung der Beschuldigteneigenschaft - Kommunikationsformen der Vernehmung - Die Protokollierung.