Show Less
Restricted access

Hakenkreuz und Kleeblatt

Irland, die Alliierten und das «Dritte Reich» 1933-1945

Series:

Hubert Sturm

In der vorliegenden Arbeit wird erstmals in deutscher Sprache versucht, in einer Zusammenschau möglichst vieler verschiedenartiger und komplexer Aspekte und Strukturen die Interdependenz der vielschichtigen Beziehungen zwischen Irland, den Alliierten und dem «Dritten Reich» von 1933-1945 darzustellen und somit einen Mosaikstein auf dem Weg zu einem klareren Gesamtbild des Zweiten Weltkriegs beizutragen.
Dabei sollen neben den Beziehungen zwischen Irland und dem «Dritten Reich» vor allem die Bedeutung Irlands für die britische und amerikanische Politik und sein Verhältnis zu den Dominien sowie die Rolle, die dieser Zeitspanne im Hinblick auf das Zusammenwirken der obigen Beziehungen mit den Faktoren Neutralität und Teilung für die nationale und staatliche Entwicklung Irlands zukommt, stärker als bislang meist üblich berücksichtigt werden.
Aus dem Inhalt: U.a. Die deutsche Irlandpolitik und die irische Deutschlandpolitik 1933-1945 - Die Irlandpolitik Grossbritanniens und der Alliierten - Die Qualität der irischen Neutralität - ein Vergleich - Irland und der Völkerbund - Die deutsche Irlandpropaganda - Irland, das «Dritte Reich», Rassenpolitik, Juden und Freimaurer - Die Rolle und die Haltung der Iren in «Ireland Overseas».