Show Less
Restricted access

Leasing als Leistungsangebot im Dienstleistungs-Marketing

Series:

Hans-Peter Hermann

Die Dienstleistung Leasing hat sich jahrelang durch überdurchschnittliche Wachstumsraten ausgezeichnet. Oft wird dies auf eine allzu aggressive Marketingpolitik der Leasing-Gesellschaften zurückgeführt. Wie sich Chancen und Risiken für Leasinggeber und Leasingnehmer gestalten, wird im Rahmen einer marketingpolitischen Konzeption dargestellt. Dabei stehen mehrere empirische Untersuchungen zur Erforschung der Nachfrageseite im Mittelpunkt. Sowohl positive Leasing-Motive als auch negative Marktwiderstände bilden den Kern für strategische Ansätze einer Marktsegmentierung und der Gestaltung absatzpolitischer Instrumente. Das Fazit ist, dass sich nur eine auf die Nachfrageseite konsequent ausgerichtete Dienstleistung bewähren kann. Die wesentlichen Elemente einer strategischeren Marketingpoltik bilden hierbei neben Produktinnovationen die Beratung und Problemlösung sowie betriebswirtschaftlich nachprüfbare Leasing-Argumente.
Aus dem Inhalt: Rechtlich-organisatorische Abwicklungsprobleme bei verschiedenen Leasing-Formen mit ländervergleichender Synopse - Die Nachfrage als Ausgangspunkt der Marketing-Entscheidung mit empirisch ermittelten Leasing-Motiven - Die marketingpolitischen Instrumente als Entscheidungsvariable im Leasing-Bereich.