Show Less
Restricted access

Die Geschichte der Kindheit bei L. de Mause

Quellendiskussion

Series:

Friedhelm Nyssen

Die «psychogenetische Geschichte der Kindheit» von L. de Mause beruht einerseits auf der Theorie der Psychoanalyse, andererseits auf dem Studium historischer Quellen («Psychohistorie»). In der vorliegenden Arbeit wurden einige dieser Quellen daraufhin untersucht, ob ihnen die von de Mause behauptete Beweiskraft zukommt. Erkenntnisleitendes Interesse ist dabei vor allem eine Überprüfung der an den psychoanalytischen Begriffen «Projektion», «Umkehrreaktion», «Empathie» gewonnenen Theorie einer «Evolution der Kindheit».
Aus dem Inhalt: Zur Problematik des «wissenschaftlichen Apparats» bei de Mause - Aufstellung von Kategorien zur Beurteilung der Quellen - Bezug der untersuchten Quellen auf die Theorie des Fortschritts in der Geschichte der Kindheit - Zuordnung der untersuchten Quellen zu drei auf Wandel bezogene Kategorien.