Show Less
Restricted access

Alternative Vertragsgestaltung bei öffentlichen Aufträgen- Eine ökonomische Analyse

Eine ökonomische Analyse

Series:

Peter Wachendorff

Vor dem Hintergrund der ökonomischen Theorie bei schlecht funktionierenden Märkten wird in der Arbeit untersucht, welche Verträge, insbesondere Preisvereinbarungen, eine auftragvergebende öffentliche Stelle mit einem privaten Unternehmen schliessen sollte, wenn Marktpreise nicht vorhanden sind. Beurteilt man die geltenden Regelungen an Hand möglicher Alternativen, so erweisen sie sich als relativ gute Koordinationsmechanismen für das Produktionsrisiko. Andere Verträge sind jedoch häufig besser in der Lage, die Unternehmen zu einer effizienten Produktion anzureizen.
Aus dem Inhalt: Methodische Probleme bei der Beurteilung der geltenden Regelungen der Vergabe öffentlicher Aufträge - Alternative Vertragstypen zur Vereinbarung von Selbstkostenpreisen - Einfluss des Innovationsgrades auf die optimale Vertragswahl.