Show Less
Restricted access

Einstellungen und soziale Beeinflussung als Bedingungen von Kaufabsichten

Eine empirische Untersuchungsreihe

Series:

Peter Schnedlitz

Die Frage, wie weit Einstellungen und soziale Beeinflussung Kaufabsichten und auch das tatsächliche Kaufverhalten prägen, bildet einen zentralen Schwerpunkt in der Marketingforschung des letzten Jahrzehnts. Auf der Grundlage einer empirischen Untersuchungsreihe werden zwei gegensätzliche Produktfelder exemplarisch bearbeitet: Kleidung und alkoholfreie Getränke. Die Diskussion der Untersuchungsergebnisse mündet in einen Ausblick, in dem das Potential neuer kausalanalytischer Ansätze für die Marketingforschung herausgearbeitet wird.
Aus dem Inhalt: Das Selbstkonzept als Konstrukt der Marktpsychologie - Konsumenteneinstellungen und Marketingforschung - Das Fishbein-Modell zur Vorhersage des Kaufverhaltens - Der kausalanalytische Ansatz.