Show Less
Restricted access

Der Hürnen Seyfrid

Die Deutung der Siegfriedgestalt im Spätmittelalter

Series:

Das Lied vom Hürnen Seyfrid wurde von der Forschung bisher vorwiegend sagengenetisch betrachtet, wobei der dichterische Text meist nur als kunstloses Machwerk angesehen wurde. Die vorliegende Untersuchung hat sich daher zum Ziel gesetzt, das Werk als eigenständiges und in sich schlüssiges Dichtkunstwerk zu erweisen. Da in dieser Zeit ganz andere soziokulturelle Bedingungen herrschen, erfolgt die Rezeption des Siegfriedstoffes im Spätmittelalter nicht mehr in den Formen und Strukturen des um 1200 niedergeschriebenen Nibelungenliedes.
Aus dem Inhalt: Interpretation und Analyse des Liedes vom Hürnen Seyfrid - Einordnung in die Sagentradition - Christliche und aventiurenhafte Tendenz der Heldendichtung - Parallelität und Kontrastierung im Aufbau.