Show Less
Restricted access

Märkte und Handlungssysteme

Zur wissenschaftstheoretischen Analyse eines systemtheoretisch-kybernetischen Handlungsansatzes im Rahmen von idealtypischen Strukturen

Series:

Matthias Maring

System- und Handlungstheorie bilden den Rahmen für einen interdisziplinär offenen systemtheoretisch-kybernetischen (Handlungs-) Ansatz für die Sozialwissenschaften (einschliesslich der Ökonomie). Mit Hilfe dieses Ansatzes werden die idealtypisch unterschiedenen sozialen Regelungsmechanismen Markt und Organisation einer wissenschaftstheoretischen Analyse unterzogen, wobei wesentliche Unterschiede aufgezeigt werden. Ökonomie, das sogenannte Ökonomische wird als Interpretationskonstrukt aufgefasst und dargestellt. Hieran schliessen sich Überlegungen zu ökonomischen Modellen an.
Aus dem Inhalt: U.a. Systemtheoretisch-kybernetisches Handlungsmodell - Wissenschaftstheoretische Analyse von Markt und Organisation - Das Ökonomische als Interpretationskonstrukt.