Show Less
Restricted access

Das kurzfristige Ausfallrisiko bei mineralischen Rohstoffen

Eine modelltheoretische und empirische Analyse und Bewertung temporärer Versorgungsrisiken

Series:

Joachim Gurnik

Ist die Rohstoffversorgung der deutschen Wirtschaft gefährdet? Welche Einflussfaktoren können kurzfristig ein Versorgungsrisiko begründen? Wie gross ist die Gefahr einer Versorgungsstörung? Die in dieser Arbeit dargestellte Risikoanalyse und -bewertung gibt Antwort auf diese Fragen. - In einem Modell werden die Bewertungsschritte der Risikointensität dargelegt und Messprobleme erörtert. Die empirische Untersuchung der rohstoffspezifischen und länderbezogenen Risikofaktoren für zwölf metallische Rohstoffe signalisiert ein erhöhtes Risiko vor allem für Chrom, Kobalt, Wolfram und Zinn.
Aus dem Inhalt: Die Sicherung der Rohstoffversorgung als Ziel staatlicher Wirtschaftspolitik - Rohstoffspezifischer und länderbezogener Bewertungsansatz - Empirische Analyse.