Show Less
Restricted access

Tropische Entwicklungsräume

Ihre Darstellung in neueren Geographielehrbüchern der Bundesrepublik Deutschland am Beispiel Ostafrikas und der Andenregion Südamerikas

Series:

Johannes Geissler

Ostafrika und die Andenregion ermöglichen auf Grund ihrer Zugehörigkeit zu zwei verschiedenen Kontinenten und den damit implizierten Differenzen bzw. Divergenzen in geographischer, historischer, kultureller und sozioökonomischer Hinsicht eine Untersuchung der didaktischen Exemplarität der beiden Regionen. Vor dem Hintergrund der didaktischen Umorientierung des Geographieunterrichts in den letzten dreissig Jahren resultieren aus dem Forschungsansatz zum einen komparative, zum anderen regional-orientierte Untersuchungsmasstäbe, die der systematischen Bestandsaufnahme bzw. den auf jede Region isolierten Analysen zugrundeliegen. Das umfangreiche Untersuchungsmaterial erfordert teilweise Neuentwicklungen der Forschungsmethoden.
Aus dem Inhalt: Methoden Internationaler Schulbuchforschung - Wandel der didaktischen Konzeption des Geographieunterrichts - Länderkundliche Skizzen zu Ostafrika und der Andenregion - Quantitative und qualitative Einzel-/Gruppenanalysen.