Show Less
Restricted access

Textspiele

Vorschläge zur generativen Beschreibung der Handlungs- und Valenzstrukturen des Schwanks

Series:

Peter Godglück

Textspiele sind Modelle der Entscheidungen, wie sie von Sprechern beim Herstellen von Texten getroffen werden. Ein Textspiel hat vier Bausteine: Entscheidungsbäume repräsentieren die sprachlichen Möglichkeiten, die einem Sprecher in einer bestimmten Äusserungssituation zur Verfügung stehen. In Situationsgraphen werden die Bedingungen, die für die Wahl eines sprachlichen «Spielzugs» relevant sind, verzeichnet. Durch Bewertungen werden Spielzüge relativ zu den Bedingungen eines Situationsgraphen probabilistisch gewichtet. Im vierten Baustein - den Strategien - werden Akte der Wahl und der Planung der Wahl bewerteter Spielzüge modelliert.
Aus dem Inhalt: Linguistische Isolations- und Integrationsprozesse - Eine Theorie der Textgrammatik und ihre sprachtheoretischen Voraussetzungen - Schwänke als Probe aufs Exempel - Skizze einer Gattungstheorie - Komplexitätsgrade von Texten.