Show Less
Restricted access

Rituale des Übergangs

Das Thema der Initiation in den phantastischen Romanen und Erzählungen Marcel Brions

Series:

Wolfgang Friedrichs

Antike Unterweltsmythen aufgreifend, stellt Brion in seinem literarischen Oeuvre Initiationsszenarien dar. Affiziert von der metaphysischen Sinnkrise der Moderne, aus der sie einen Ausweg weisen sollte, gewinnt die als Heilssuche begonnene Initiationsreise indessen den Charakter einer endlosen, labyrinthischen Irrfahrt. Indem sie jedoch, von mystischem Denken inspiriert, ihre Initiation bereits als das Ziel begreifen lernen, das sie, unablässig reisend, immer schon erreicht haben, gelingt es Brions Akteuren, das unlösbare Rätsel der «Condition humaine» illusionslos hoffend zu ertragen.
Aus dem Inhalt: U.a. Die triadische Struktur der Initiation - Das Labyrinth als Ort der Initiationsreise - Antike Unterweltsmythologeme - Hermetik und Hermetismus bei Brion - Phantastik bei Brion.