Show Less
Restricted access

Die Funktion der Gesellschaftskomödie von 1910-33 im europäischen Vergleich

dargestellt an Beispielen aus Deutschland, England, Frankreich und Österreich-Ungarn bzw. Österreich und Ungarn

Series:

Sibylle Appel

1910-33, die Zeit des Umbruchs, des Werteverlusts, der Suche nach neuen Orientierungspunkten des Lebens, des Ersten Weltkriegs, der revolutionären Strömungen der Nachkriegszeit, der Weltwirtschaftskrise - sie brachte zahlreiche Gesellschaftskomödien in Deutschland, England, Frankreich und Österreich- Ungarn bzw. Österreich und Ungarn hervor. Die vorliegende Arbeit analysiert, ausgehend von einer gattungstypologischen Definition der Gesellschaftskomödie, mit Hilfe des typologischen Vergleichsverfahrens supranationale Analogien und nationale Unterschiede der in den Stücken selbst angelegten Funktionen.
Aus dem Inhalt: Die Gesellschaftskomödie - eine spezifizierte Komödie. Funktionen der Gesellschaftskomödie bei Goetz, Sternheim, Maugham, Shaw, Giraudoux, Pagnol, Hofmannsthal und Molnár.