Show Less
Restricted access

Die Währungsumrechnung im Rahmen der internationalen Konzernrechnungslegung

Zur Entwicklung von Grundsätzen ordnungsmässiger Währungsumrechnung und eines darauf aufbauenden Umrechnungsvorschlages unter Berücksichtigung der derzeitigen internationalen Diskussion

Series:

Klaus Müller

In dem vorliegenden Band wird ein Beitrag zur Entwicklung von Grundsätzen ordnungsmässiger Währungsumrechnung geleistet. Grundlage für die Deduktion dieser Grundsätze sind die Einheitstheorie und die Besonderheiten - insbesondere die Struktur - des internationalen Konzerns. Nach Darstellung der in der Literatur und Praxis anzutreffenden Umrechnungsverfahren und der dazu vorgelegten Statements des FASB, ASC und IASC werden diese anhand der entwickelten Umrechnungsgrundsätze beurteilt. Im Anschluss an einen synoptischen Überblick über die Umrechnungspraxis ausgewählter deutscher Obergesellschaften wird unter Rezeption internationaler Harmonisierungstendenzen ein Umrechnungsverfahren in seinen Grundgedanken vorgeschlagen.
Aus dem Inhalt: U.a. Die Rechnungslegung im internationalen Konzern - Die Deduktion allgemeiner Grundsätze für die Währungsumrechnung - Die Darstellung und Beurteilung alternativer Umrechnungsmethoden.