Show Less
Restricted access

Eigenverantwortung und Unterhaltspflicht zwischen Ehegatten

Series:

Rüdiger G. Lengtat

Eigenverantwortung, verstanden als Fähigkeit und Verpflichtung, sich aus den Einkünften einer Erwerbstätigkeit oder eigenem Vermögen selbst zu versorgen, ist eine Selbstverständlichkeit für den (erwachsenen) Menschen. Unter Berücksichtigung dieses Ausgangspunktes zeigt die Untersuchung den Zusammenhang zwischen wirtschaftlicher Eigenverantwortung und den Unterhaltspflichten von Ehegatten in den unterschiedlichen Stadien einer Ehe - Zusammenleben, Trennung, Scheidung - auf. Dabei ergibt sich, dass wirtschaftliche Eigenverantwortung selbst nach einer Scheidung nur für einen Ehegatten besondere Bedeutung hat.
Aus dem Inhalt: U.a. Die unterhaltsrechtlich gebotene Erwerbstätigkeit - Die Erwerbspflicht nach der Trennung - Die grundsätzliche Pflicht zur Fortführung der beiderseitigen Erwerbstätigkeit - Der Einsatz des Vermögens.