Show Less
Restricted access

Entscheidung als Informationsverarbeitung

Eine empirische Untersuchung zur Produktentscheidung von Konsumenten

Series:

Thomas Hofacker

Der Informationsverarbeitungsansatz erklärt Entscheidungen als Prozesse der Aufnahme und Verarbeitung von Informationen. In der vorliegenden Arbeit wird ein auf gedächtnispsychologischen Modellen aufbauender theoretischer Ansatz präsentiert. Die Methoden zur Erfassung und Auswertung kognitiver Prozesse bei Entscheidungen (z.B. Informationstafeln, Protokolle, Transitionsanalysen) werden dargestellt, teils vom Autor weiterentwickelt sowie messtheoretisch geprüft. In einer experimentellen Studie werden Einflussfaktoren auf die Informationsaufnahme und -verarbeitung bei Produktentscheidungen untersucht. Hinweise für die Informationspolitik der Praxis bilden den Schluss des Buches.
Aus dem Inhalt: Grundlagen der Informationsverarbeitungstheorie - Kognitive Prozesse bei multiattributiven Entscheidungen - Erhebungstechniken - Methoden der Datenauswertung - Eine experimentelle Studie.