Show Less
Restricted access

Mensch sein - Human werden

Grundzüge Kritischer Anthropologie

Series:

Jürgen Hüllen

Der Mensch muss sich zu dem, was er ist, erst machen. Menschsein bedeutet human werden. Dies ist das Leitthema einer Kritischen Anthropologie, die einst angetreten ist, menschliche Natur und geschichtliche Teleologie zu vermitteln. Dies ist aber auch je schon das Thema philosophischer Anthropologie, die den Menschen in eine Differenz gestellt sieht zwischen seinem alltäglichen Dasein und seinen eigentlichen Möglichkeiten. Grundzüge Kritischer Anthropologie sind demnach diese anthropologische Differenz, ein praktisches Interesse an Vernünftigkeit und Humanität, Ablehnung jeglicher, auch wissenschaftlicher, Verdinglichung des Menschen, Selbstreflexion. Die Wahrheit anthropologischer Aussagen ist in letzter Instanz an die Intention der Humanität gebunden.
Aus dem Inhalt: Anthropologische Wende der Neuzeit - Resurrektion der gefallenen Menschennatur - Erziehung des Menschengeschlechts - Existenz - Sonderstellung des Menschen - Entfremdung - Kommunikative Vernunft.