Show Less
Restricted access

Mehrfachbelastungen am Arbeitsplatz und psychosoziale Gesundheit

Psychologische Überlegungen und aktuarische Analysen

Series:

Heiner Dunckel

Mehrfachbelastungen am Arbeitsplatz, das heisst die beständige Kombination mehrerer Belastungsfaktoren, sind typisch für industrielle Arbeitstätigkeiten. Trotzdem gibt es nur wenige theoretische und empirische Arbeiten im Bereich der Belastungs- und Stressforschung, die diesen Tatbestand ausreichend berücksichtigen. Diesem Problem soll die hier vorliegende Felduntersuchung von Arbeitsplätzen der Metallindustrie Rechnung tragen. Mit Hilfe der Kombination aktuarischer Analysen mit clusteranalytischen Verfahren werden typische industrielle Belastungskonstellationen aufgedeckt und spezifische Zusammenhänge dieser mit Merkmalen der psychosozialen Gesundheit gezeigt. Die Ergebnisse lassen sich auf dem Hintergrund neuerer stresstheoretischer Überlegungen interpretieren.
Aus dem Inhalt: U.a. Interaktionistische Stresskonzepte, denk- und handlungstheoretische Erweiterungen - Stress und Mehrfachbelastungen am Arbeitsplatz - Felduntersuchungen mit differenzierten quantitativen Untersuchungsinstrumenten und Auswertungen im Rahmen aktuarischer Analysen.