Show Less
Restricted access

Die Fronde in Bordeaux, 1648-1653

Series:

Eckart Birnstiel

Bordeaux war neben Paris eine der Hochburgen der Fronde (1648-1652/53), die in der Guyenne als Revolte der Justizbeamtenschaft gegen den Provinzgouverneur Epernon begann, sich zu einer Rebellion gegen das Régime des Kardinals Mazarin ausweitete und schliesslich unter der Führung des Prinzen Condé und im Waffenbündnis mit Spanien in einen offenen Bürgerkrieg gegen die französische Zentralregierung einmündete. - In der vorliegenden Untersuchung wird die Geschichte der Fronde in Bordeaux erstmals lückenlos rekonstruiert. Der Leser erhält anhand von Originaltexten einen Einblick in die staatsphilosophischen Vorstellungen der Ormée, deren Aufstieg zur politischen Avantgarde der lokalen Frondeure bisher zu den ungelösten Problemen der Fronde zählte und in der Geschichtsschreibung stets umstritten war.
Aus dem Inhalt: Geschichte der Fronde in Bordeaux, August 1648 bis August 1653 - Die Ormée: Politische Ideologie - Bordeaux: Stadtverwaltung während der Fronde - Quellenpublikation: 10 Mazarinaden.