Show Less
Restricted access

Richtspruch oder Kompromiss

Die Beendigung von Arbeitsgerichtsverfahren durch streitiges Urteil und Prozessvergleich- Ein theoretisches Erklärungsmodell und seine Konfrontation mit empirischen Daten

Series:

Wolfgang Roehl

Arbeitsgerichtsverfahren werden häufig durch gütliche Einigung der Verfahren vor Gericht (Prozessvergleich) und nicht durch streitiges beendet. Ausgehend von Ansätzen aus der Ökonomischen Analyse des Rechts wird ein Erklärungsmodell für die Art der Beendigung von Arbeitsgerichtsverfahren entwickelt. Es wird gezeigt, dass dieses Modell auf einer Reihe impliziter Annahmen beruht. Es werden Anschlusshypothesen entwickelt, um dieses Modell empirisch testbar zu machen.
Aus dem Inhalt: U.a. Forschungsansätze zur Beendigung sozialer Konflikte - Ökonomische Analyse des Zivilprozesses - Implizite Annahmen des ökonomischen Modells - Anschlusshypothesen.