Show Less
Restricted access

Das Verhalten von Sonderschullehrern bei Normverstössen

Series:

Desiree Linde

Die Konfliktsituationen bei Normverstössen des Schülers - gemeinhin «Disziplinprobleme» genannt - stellen ein die Pädagogik immerwährend beschäftigendes, brennendes Problem dar. Vor dem theoretischen Hintergrund der sozialen Funktion von Schule, der möglichen Erziehungsmittel zur Vermittlung von Normen und der Arten und Ursachen von Normverstössen wird untersucht, welches prophylaktische oder intervenierende Verhalten Lehrer an Schulen für Lehrnbehinderte kennen und in der Praxis für brauchbar halten. Aus den Ergebnissen der empirischen Untersuchung werden Folgerungen zur Verbesserung der schulischen Praxis durch Ergänzungen in der Lehreraus- und -fortbildung entwickelt.
Aus dem Inhalt: u.a. Interdependenz von Norm und Verhalten - Der Sonderschullehrer und sein Auftrag - Erziehungsstil und Erziehungsmittel - Praxisschock und persönliche Belastung - Ursachen und Bewältigung von Normverstössen.